Zentrum für Entrepreneurship

Guter Grund zum Gründen

05.08.2014

Erfolgreiche Ausgründungen aus der Uni Kiel gibt es bereits einige: Drei davon sind DeCS Media (3D-Aufnahmesysteme), SciEngines (Hochleistungsrechner) und analytix (Marktforschung). Deren Geschäftsführer sind oder waren Studierende, Absolventen, Angestellte oder Lehrende an der CAU. Bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit Selbstständigkeit haben sie sich intensiv vom Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) beraten lassen. Das unterstützt Gründungsinteressierte, ganz gleich, ob sie sich gerade erst mit dem Thema beschäftigen oder schon auf der Suche nach geeigneten Räumen für ihr Start-up sind.

Das ZfE und seine Kooperationspartner bieten mit der Entrepreneurs’ Innovation Summer School (EISS), dem Workshop »Modelliere dein Business« der Wirtschaftsförderung und Technologie­transfer Schleswig-Holstein GmbH oder dem opencampus, dem Bildungscluster der Kiel Region, intensive Trainings, um tragfähige Geschäftsmodelle entwickeln zu können. Viele Fragen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung, zur Finanzplanung, zu Kundenbeziehungen und zu Fördermöglichkeiten werden beantwortet und ein großes Netzwerk schafft die nötigen Kontakte.

Erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer fördern an der CAU als persönliche Mentorinnen und Mentoren den unternehmerischen Geist. »Die Voraussetzungen für Kiel, ein Hot Spot in der Gründerszene zu werden, sind also gar nicht schlecht«, sagt Dr. Anke Rasmus, Service-Leiterin des ZfE. (ds)

- Auszug aus der Unizeit Nr. 81 -

Neugierig geworden? Für alle, die nach Anschub von außen für ihre Idee suchen, halten wir verschiedene Angebote für die Geschäftsmodellentwicklung wie EISS oder Modellier dein Business bereit. Kurzproträts von DeCS Media, SciEngines und analytix gibt es in unseren Gründerstimmen.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück