Zentrum für Entrepreneurship

Corona-Pandemie: 2-Millionen-Sofortprogramm für die digitale Lehre

16.04.2020

Sommersemester soll stattfinden – Präsidium schnürt Millionenpaket für die digitale Lehre – Unterstützungsgruppe für digitale Lehre eingerichtet – Studentische Mitwirkung gewünscht – Weitere Investitionen in digitale Infrastruktur erforderlich.

Wegen der Corona-Pandemie stehen Hochschulen bundesweit vor der Aufgabe, das Sommersemester 2020 auf die digitale Lehre umzustellen. An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sind davon fast 27.000 Studierende, 2000 Lehrende und 2000 Module in über 190 Studiengängen betroffen. Mit einem 2-Millionen-Sofortprogramm zum Ausbau der digitalen Lehre soll der Lehrbetrieb an der schleswig-holsteinischen Landesuniversität in den kommenden Monaten sichergestellt werden. Lehrende werden bei der Umstellung ihrer Lehre auf digitale Lernformate unterstützt. Dafür werden Personalressourcen aufgestockt und umgeschichtet. Technische Infrastrukturen für die Online-Lehre werden ausgebaut. Für die Umsetzung wird eigens eine Unterstützungsgruppe eingerichtet.

Weiter Informationen findet Ihr hier.