Zentrum für Entrepreneurship

Informationen zum Corona-Virus

18.04.2020

Hier bieten wir dir einen Überblick über Informationen, Maßnahmen und Fördermöglichkeiten in Zeiten des Corona-Virus. Dabei gilt der Fokus insbesondere auf Kiel und den Raum Schleswig-Holstein. Teile hilfreiche Links oder Informationen gern mit uns.

Fleet7 UnboxedDigital

21.04.2020

Fleet7 UnboxedDigital

Das wöchentliche Communityfrühstück vom Fleet7 wird virtuell!  Austausch, aktuelle Themen und Pläne werden diskutiert und gern auch Neugierige und Interessierte willkommen geheißen!  Immer dienstags von 9-10 Uhr über Zoom. Hier geht's zur Veranstaltung.

Starterkitchen virtuelles Frühstück

21.04.2020

Starterkitchen virtuelles Frühstück

Virtuelles Frühstück für Gründer*innen + Neugierige (opencampus): Die Starterkitchen lädt Dich ab jetzt herzlich jeden Mittwoch zum offenen, virtuellen Frühstück ein! Wie das geht? Jede*r macht sich selbst Kaffee und/oder Tee und folgt ⁣diesem Link: https://bit.ly/offenesfrühstück1 Jeden Mittwoch ab 9:30 Uhr.

Informationen und Angebote zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen von COVID-19

16.04.2020

Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben Auswirkungen auf die gesamte deutsche Wirtschaft. Die Bundesregierung hat am finanzielle Soforthilfen (Zuschüsse) für kleine Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen sowie für Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 10 Beschäftigten auf den Weg gebracht. Das Programmvolumen umfasst bis zu 50 Milliarden Euro.

Weitere Informationen findest du hier.

KIEL hilft KIEL

16.04.2020

Die aktuelle Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens aus. Besonders betroffen sind auch in Kiel kleine und mittlere Unternehmen, Konzerne, Soloselbstständige und freiberuflich Tätige. Auf Initiative der lille Brauerei startet jetzt die Aktion „KIEL hilft KIEL“. Unter diesem Motto wollen die Landeshauptstadt Kiel, Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften und andere Institutionen gemeinsam Beratungsangebote und Unterstützungsprojekte initiieren und koordinieren.

Ziel der Aktion ist es, solidarisch und gemeinsam zu handeln, um Kiels vielfältige Unternehmens-, Geschäfts- und Gastrolandschaft zu stärken und durch die Krise zu führen.

Weitere Informationen findest du hier.

Corona-Pandemie: 2-Millionen-Sofortprogramm für die digitale Lehre

16.04.2020

Sommersemester soll stattfinden – Präsidium schnürt Millionenpaket für die digitale Lehre – Unterstützungsgruppe für digitale Lehre eingerichtet – Studentische Mitwirkung gewünscht – Weitere Investitionen in digitale Infrastruktur erforderlich.

Wegen der Corona-Pandemie stehen Hochschulen bundesweit vor der Aufgabe, das Sommersemester 2020 auf die digitale Lehre umzustellen. An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sind davon fast 27.000 Studierende, 2000 Lehrende und 2000 Module in über 190 Studiengängen betroffen. Mit einem 2-Millionen-Sofortprogramm zum Ausbau der digitalen Lehre soll der Lehrbetrieb an der schleswig-holsteinischen Landesuniversität in den kommenden Monaten sichergestellt werden. Lehrende werden bei der Umstellung ihrer Lehre auf digitale Lernformate unterstützt. Dafür werden Personalressourcen aufgestockt und umgeschichtet. Technische Infrastrukturen für die Online-Lehre werden ausgebaut. Für die Umsetzung wird eigens eine Unterstützungsgruppe eingerichtet.

Weitere Informationen findest du hier.