Zentrum für Entrepreneurship

Ausgewählte EXIST-Förderprojekte

Lichtkunst für alle

Bundeswirtschaftsministerium prämiert Start-up von Kieler Hochschulabsolventen

Foto Lichtkunst für alle

Mit innovativer Lichttechnik wollen die Kieler Martin Fischbock, Kay Sörnsen und Jonas Häutle den Kreativmarkt erobern. Mit ihrer Geschäftsidee räumten die frisch gebackenen Absolventen von Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), Fachhochschule Kiel und Muthesius Kunsthochschule jetzt 6000 Euro Startkapital beim deutschlandweiten „Gründerwettbewerb IKT Innovativ“ ab. Staatssekretärin Brigitte Zypries vom Bundeswirtschaftsministerium lobte das Vorhaben als „mutig und kreativ“. hier weiterlesen

Interview mit runpat


runpat-team

Das Projekt runpat wurde vom  Zentrum für Entrepreneurship (ZfE)  bereits erfolgreich bei der Antragstellung für das EXIST-Stipendium unterstützt. 
Die Erfahrungen aus der Antragsphase bis zur Gründung des Unternehmens schildern nachfolgend Roland Beutel und Holger Gerken (September 2013). 
zum Interview

"Markerfreie Analysemethode"

Foto Pillen

Der Entwicklungsprozess neuer Medikamente ist heutzutage anspruchsvoller denn je. Deshalb spielen in diesem Bereich neue Messtechnologien, die noch schneller und effizienter zum Ziel führen, eine maßgebliche Rolle. hier weiterlesen